Holzkessel

Besonders ökonomisch und ökologisch arbeitet der Holzkessel. Hierbei wird das Holz besonders sauber verbrannt, was nicht zuletzt auch der Umwelt zugute kommt. Für den Energieverbraucher bzw. den Bauherrn ist aber auch interessant, dass der Holzkessel neben den günstigen Einbaukosten in den kommenden Jahren auch viel Energie spart. Man sollte allerdings darauf achten, dass es auf dem Markt verschiedene Angebote und Qualitäten gibt. Nur ein qualitativ hochwertiger Holzkessel wird Ihnen über viele Jahre Freude bereiten.

Mit einem Holzkessel wird das Holz sauber verbrannt

Bei einem Holzkessel verbrennt das Holz besonders sauber da dieser einen Vergaser verbaut hat. Heutzutage haben die Holzkessel zwei Brennkammern, in der einen wird das Holz verbrannt und in die andere werden die Gase weitergeleitet, die bei dem Kessel für die Wärmeentstehung sorgen.

Holzkessel von hoher Qualität

Wenn man auf eine Holzheizung umrüstet, sollte man unbedingt darauf achten, dass der Holzkessel eine gute Qualität hat, denn so hat man nicht nur viele Jahre Freude an seiner Heizungsanlage sondern spart durch die günstigen Emmisonswerte auch noch einiges an Energiekosten.

Holzkessel

Eine Holzkessel-Heizung versorgt Ihr Haus energieeffizient und zukunftssicher mit Wärme. Erdöl und Erdgas werden immer knapper und auch teurer. Außerdem schadet es dem Klima enorm. Um auf den klimaneutralen und günstigen Rohstoff Holz umzusteigen, benötigt man für sein Heizungssystem einen Holzvergaserkessel.

Einen Umstieg auf eine Holzkessel-Heizung sollte man sich aber gut überlegen, denn man braucht auch viel Platz um das Holz zu lagern, was zum verbrennen verwendet werden muss. Es macht also nur Sinn, wenn man genug Platz für die Holzlagerung hat und günstig oder sogar kostenlos an Brennholz kommt.



Vorteile eines Holzkessel

Öl- oder Gas-Heizkessel wandeln nur knapp 68% des Brennstoffs in Wärme um. Ein Drittel der Energie wird verheizt und nie in Wärme umgewandelt. Ein Holzkessel verwendet dagegen 90% des Rohstoffs Holz. Denn das Holz wird nicht einfach verbrannt, es wird in einem längeren Prozess erst verschwelt und dann vergast. Außerdem ist Holz viel günstiger als Öl, Gas und andere Brennstoffe die zum heizen verwendet werden.


Pelletkessel

Holzkessel

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

Holzvergaser Holzkessel Pelletkessel Pelletheizung Gussheizkörper Festbennstoffkessel Kohleheizung Gusskamine Vordach Holzkessel Gusskamine Pelletkessel Festbennstoffkessel