Kachelöfen

Moderne & nostalgische Kachelöfen

Die Kachelofenkunst reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Der Kachelofen war seit dessen Erfindung nicht nur zur kalten Jahreszeit Mittelpunkt des Lebens, sondern wurde auch zum Kochen und Backen genutzt. Vor allem die “feine Gesellschaft“ des Mittelalters ließ sich individuelle und prunkvolle Kachelöfen bauen, so dass die Handwerkskunst des Kachelofenbaus einen Aufschwung vollzog. Doch Kachelofen ist nicht gleich Kachelofen. Bei der Entwicklung von Kachelöfen sind zahlreiche thermische und physikalische Eigenschaften zu beachten, die für den effizienten Betrieb eines Kachelofens eine wichtige Rolle spielen. Kachelöfen der heutigen Zeit müssen den Anforderungen an Wärmeeffizienz und Emissionen entsprechen und dennoch den Geschmack des Kunden treffen. Kachelöfen von Regnier werden in aufwendiger Handarbeit kundenindividuell gefertigt. IBC Heiztechnik unterscheidet in nostalgische Kachelöfen und moderne Kachelöfen.

Nostalgie Kachelöfen

Nostalgische Kachelofen

Das Produktprogramm nostalgischer Kachelöfen ist sehr umfassend. Unterschiedliche Kachelofenmodelle und zahlreiche Dekore stehen zur Auswahl. Die Dekore reichen von zarten dekorativen Verzierungen, floralen und Naturmotiven bis hin zu individuellen Kundenbildern. Alle Kachelofendekore werden von Künstlern per Hand auf die Kacheln gemalt, somit wird jeder Kachelofen zum einzigartigen Kunstwerk im Wohnraum.

zu den Nostalgie Kachelofenmodellen »

Moderne Kachelöfen

Moderner Kachelofen

Mit der Produktreihe der modernen Kachelöfen geht IBC Heiztechnik einen neuen Weg. Bei modernen Kachelöfen wird auf dekorative Kachelmotive verzichtet - mit einer schlichten oder futuristischen Ofenform steht vor allem das Feuer im Mittelpunkt. Die Farbauswahl der eleganten Kachelofenmodelle reicht vom klassischen Anthrazit oder Elfenbein bis hin zum trendigen Harlekin-Muster. Kachelöfen spenden langanhaltende Wärme, auch wenn das Feuer bereits erloschen ist, hierfür sorgt die gute Wärmespeicherung der Kacheln.

zu den modernen Kachelofenmodellen »