Kostenlos Infomaterial anfordern

Komfort-Pelletheizung aus Stahl SK-1P öko (12-60kW)

Pelletheizung SK-1P öko (12-60KW)
Ihre Vorteile im Überblick:
bis zu 4.800 € BAFA-Förderung*
  • Hoher Wirkungsgrad bei geringem Brennstoffverbrauch
  • Intuitive - leicht bedienbare Kesselsteuerung
  • Lange Lebensdauer - Brennkammer, Rost aus Edelstahl
  • Kompakter, robuster Kesselaufbau
  • 3-fache Sicherheit vor Pelletrückbrand
  • Kombinierbar mit Öl- oder Gasheizsystemen
  • Automatische Rauchkanalreinigung
  • Automatische Brennrostreinigung
  • Automatische Ascheaustragung
  • Hoher Wirkungsgrad auch im Teillastbereich
  • Heizkosten sparen im Vergleich zu Öl / Gas
  • Einhaltung BImSchV 1. und 2. Stufe bei Pelletbetrieb
  • BAFA-Förderung mit min. 3.000 €* - geringe Emissionen
  • Deutschlandweiter Kundendienst

Charakteristik
Der IBC SK-1P öko ist eine bewährte Pelletheizung aus Stahl/Edelstahl und ist in vier Leistungsgrößen von 12-60 KW erhältlich. Durch die automatische Reinigung der Rauchgaszüge, die patentierte Edelstahlbrennkammer und das automatische Ascheaustragungssystem bietet diese Pelletheizung Liebhabern alternativer Energien hohen Komfort.
Die Brennerleistung baut sich modulierend bis zur maximalen Nennleistung auf, sodass auch im Teillastbetrieb eine effiziente und ökonomische Verbrennung stattfinden kann. Insbesondere auch für Betreiber einer Pelletheizung ohne Pufferspeicher gewährleistet die modulierende Leistungsreglung einen effizienten Betrieb.
Der Kesselwirkungsgrad liegt im Teillastbereich (~97%) und im Volllastbereich (~93%) weit über dem herkömmlicher Pelletheizungen.
Die optimierte Brennraumsymmetrie und die darauf abgestimmte Kesselsteuerung sorgen für einen reibungslosen Kesselbetrieb bei geringen Emissionen. Brennkammer und Roste aus hochtemperaturbeständigem Edelstahl sind langfristig Garanten für überschaubare Wartungskosten. Die eingesetzten Zündglühkerzen aus Keramik sind langlebig und sorgen für einen schnellen automatischen Anzündvorgang. Der SK-1P öko ist mit verschiedenen Sicherheitsfunktionen ausgestattet, um einer Kesselüberhitzung vorzubeugen und einen Rückbrand der Pellets zu verhindern.
Verschiedene Pelletvorratsbehälter von 300-800 Litern oder als Sonderanfertigung auch größer sind optional lieferbar. Es wird empfohlen, den Pelletvorratsbehälter rechts neben dem Kessel zu positionieren, prinzipiell ist jedoch auch eine andere Position oder Verbindung mit einem Pelletvorratsraum möglich - dies sollte jedoch vor dem Kauf mit dem Installationsbetrieb abgestimmt werden. Der SK-1P öko ist auch für den Betrieb mit einem Vorratsraum geeignet.

Durch den geringen Wartungsaufwand und seine robuste Bauweise ist die SK-1P öko Pelletheizung eine komfortable Alternative zu einer Öl- oder Gasheizung. Mit Hilfe der SK-1P öko Pelletheizung kann die Heizkosteneinsparung im Vergleich zu Öl oder Gas bei über 40% liegen, sodass eine schnelle Kesselamortisation möglich ist.

Wie auch alle anderen IBC Heiztechnik Produkte ist der IBC SK-1P öko nach dem Prinzip GWRL (geringe Wartung-robust-langlebig) konstruiert.

Kesselregelung
Die Kesselregelung des SK-1P öko regelt temperaturgesteuert den Abbrandprozess. Die Regelung erfolgt über ein Saugzuggebläse. Die Kesselregelung steuert eine Pufferladekreispumpe (Heizkreispumpe ungemischt) und eine Brauchwasserladekreispumpe. Bei einer umfangreichen Hydraulik ist zusätzlich der IBC Systemregler SR-1.0V empfehlenswert.

Lieferumfang
Die Pelletheizung wird stehend auf einer Palette geliefert, die Förderschnecke sowie Zubehörteile sind separat verpackt. Der Pelletvorratsbehälter wird demontiert geliefert. Lieferumfang enthält Montage- und Betriebsanleitung sowie Reinigungszubehör.

Installation
Die Installation ist nach geltenden Regeln der Technik und den ortsüblichen Vorschriften durchzuführen. In geschlossenen Anlagen ist nach DIN EN 12828 ein Sicherheitswärmetauscher mit thermischer Ablaufsicherung erforderlich. Wir empfehlen, die Pelletheizung mit einem Pufferspeicher zu betreiben (ca. 30 Liter je 1 KW Heizkesselleistung). Für einen optimalen Betrieb ist es ratsam, nach der Installation eine Inbetriebnahme durch den Hersteller durchführen zu lassen. Für einen effizienten Betrieb ist der Einbau eines Zugbegrenzers Voraussetzung.
Vor dem Erwerb eines Heizkessels ist die Genehmigung des zuständigen Schornsteinfegers einzuholen. Dieser prüft die Eignung des vorhandenen Schornsteins für den geplanten Heizkessel.

Garantie
Die Garantiezeit für die SK-1P öko Pelletheizung beträgt 36 Monate.


* solange BAFA Fördermittel zur Verfügung stehen und die Förderrichtlinien eingehalten werden.

Daten - Referenzblatt Komfort-Pelletheizung SK-1P öko

Skizze Pelletheizung SK-1P öko (12-60 KW)
Bezeichnung Maßskizze

1 Aschebehälter
2 Pelletheizung
3 Pelletbrenner
4 Pelletförderschnecke
5 Pelletvorratsbehälter
6 Kesselelektrik
7 Gebläse
8 Pelletbehältertür
IBC Pelletheizung SK-1P öko Modelle   SK-1P 12 öko SK-1P 23 öko SK-1P 40 öko SK-1P 60 öko
Nennwärmeleistung KW 4 - 12 7 - 23 12 - 40 18 - 60
Wirkungsgrad Volllast (100%) % 93,5 93,2 93,4 92,8
Wirkungsgrad Teillast (30%) % 97,2 97,2 97,1 96,9
Gewicht kg 375 395 425 520
Kesselkorpuslänge (L) mm 800 825
Kesselbreite (W1) mm 700 750
Kesselhöhe (H1) mm 1.333 1.433 1.633
Rauchrohranschlusshöhe (H3) mm 996 1.093 1.293
Empfohlene Pelletgröße mm 6 oder 8
Kesselwasserinhalt Liter 99 91 116 140
Kesselanschluss - Vorlauf " 1 1 ½
Kesselanschluss - Rücklauf " 1 1 ¼
Durchmesser des Rauchrohranschlusses mm 130 150
Zulässiger Betriebsdruck bar 3
Max. Betriebstemperatur °C 100
Min. Rücklauftemperatur °C 55
Abgastemperatur (Volllast) °C 90 120 120 130
Abgasmassenstrom g/s 11,4 17,1 36,5 40,3
Notwendiger Förderdruck Pa 15 20
Elektrische Anschlüsse   AC 230V~, 50Hz
Pelletvorratsbehälter (empfohlen) Liter 300 500 800

Pelletvorratsbehälter PV   PV300 PV500 PV800
Inhalt Liter 300 500 800
Behälterbreite (W2) mm 600 850 950
Behälterlänge (L2) mm 850 850 950
Behälterhöhe (H2) mm 1.433 1.433 1.633
Behälter u. Kesselbreite (W3) 12/23 KW mm 1.655    
Behälter u. Kesselbreite (W3) 40/60 KW mm   1.962 2.063
Behälter u. Kessellänge (Lt) 12/23 KW mm 1.343    
Behälter u. Kessellänge (Lt) 40/60 KW mm   1.318 1.394

Informationen zum Heizen mit Holzpellets »

Förderung für Pelletheizung

Basisförderung: ohne Einbau eines neuen Pufferspeichers zur Pelletheizung - pauschal 3.000 €

  • Gebäudebestand: die alte Heizanlage muss mindestens zwei Jahre alt sein
  • Kauf einer IBC SK-1P öko Pelletheizung
  • Nachweis des hydraulischen Abgleichs der Heizungsanlage und fachgerechte Installation (Achtung: Rechungsempfänger = Antragsteller im Förderantrag!)
  • Bescheinigung über das Ergebnis der Überprüfung, Messung und Benutzung für eine Feuerungsanlage für feste Brennstoffe nach 1. BImSchV vom Schornsteinfeger

Basisförderung: mit Einbau eines neuen Pufferspeichers zum Pelletheizung - pauschal 3.500 €

  • Pufferspeicher muss NEU errichtet werden oder darf maximal 9 Monate alt sein (gilt ab Datum der neuen Inbetriebnahme) - Richtwert für das Pufferspeichervolumen: 30 Liter/KW Nennwärmeleistung

Zusatzförderung für Pelletkesel

APEE (Anreizprogramm Energieeffizienz)

Basisförderung (3.000 € oder 3.500 €) x 20% + pauschal 600€* (*Investitionszuschuss zur Verbesserung der Energieeffizienz)

  • Nur in Verbindung mit Basisförderung beantragbar
  • Ihre Altanlage muss besonders ineffizient sein und muss durch die neue Anlage komplett ersetzt werden:
    • Die zu ersetzende Heizungsanlage muss auf Basis fossiler Energien (z. B. Gas, Öl oder Kohle) betrieben worden sein und darf keine Brennwerttechnik oder Brennstoffzellentechnologie genutzt haben.
    • Es darf kein Fall der gesetzlichen Austauschpflicht nach § 10 der Energieeinsparverordnung (EnEV) vorliegen. Als ineffiziente Altanlage gelten auch Elektrospeicherheizungen.
  • Zusätzlich zum Austausch der alten Anlage muss das gesamte Heizungssystem optimiert werden. Dabei sind folgende Schritte durchzuführen:
    • Bestandsaufnahme und Analyse des Ist-Zustandes (z. B. nach DIN EN 15378) des bestehenden Heizungssystems
    • Durchführung des hydraulischen Abgleichs
    • Umsetzung aller erforderlichen Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz am gesamten Heizungssystem z. B. die Optimierung der Heizkurve, die Anpassung der Vorlauftemperatur und der Pumpenleistung, der Einsatz von Einzelraumreglern

Informationen zur Antragsstellung »

Allgemeine Informationen zur BAFA »

IBC Heizkessel & Zubehör Katalog

Download PDFDatenblatt IBC Komfort Pelletheizung aus Stahl SK-1P öko (PDF ~ 0,4MB)

Download PDFEnergielabel IBC Komfort Pelletheizung SK-1P öko 12 KW (PDF ~ 0,9MB)

Download PDFEnergielabel IBC Komfort Pelletheizung SK-1P öko 23 KW (PDF ~ 0,9MB)

Download PDFEnergielabel IBC Komfort Pelletheizung SK-1P öko 40 KW (PDF ~ 0,9MB)

Download PDFEnergielabel IBC Komfort Pelletheizung SK-1P öko 60 KW (PDF ~ 0,9MB)

Download PDFIBC Gesamtheizkesselkatalog zum downloaden (PDF ~ 3,5MB)

Online KatalogIBC Gesamtheizkesselkatalog zum online durchblättern

Videos

Video IconFunktionsweise der IBC SK-1P öko Pelletheizung (Youtube Video)

Video IconHeizen mit Holz - ZDF-Bericht eines IBC Heiztechnik Kunden (Youtube Video)

Installation

Download PDFIBC Hydraulikschema Heizkessel mit 1 Pufferspeicher (PDF ~ 0,3MB)

Download PDFIBC Hydraulikschema Heizkessel mit 2 Pufferspeichern (PDF ~ 0,4MB)

Download PDFIBC Hydraulikschema mit 1 Hygienespeicher und 1 Pufferspeicher (PDF ~ 0,3MB)

Prospektmaterial

Download PDFHier klicken für kostenloses Prospektmaterial »

Machen Sie jetzt mit und werden Sie, wie bereits über 85.000 Kunden, zum Heizkostensparer mit einem IBC SK-1P öko Pelletheizkessel!