Pelletkessel von IBC - hohe Qualität und große Flexibilität

Der Pelletkessel GK-4K öko von IBC Heiztechnik wird aus Gusseisen gefertigt und bietet zahlreiche Vorteile. Die einfache Handhabung des Heizkessels ist nur einer der vielen positiven Aspekte. Der IBC GK-4K öko Pelletkessel ist genau genommen ein Gussgliederheizkessel für die nachhaltige Verbrennung von Holzpellets.

Gute Verbrennungsqualität und ein hoher Wirkungsgrad

Der hohe Wirkungsgrad von über 88% und die sehr gute emissionsarme Verbrennung sprechen für das Qualitätsprodukt. Im Ersatzbetrieb ist sogar das Heizen mit naturbelassenem Holz (Scheit- und Stückholz) sowie Braunkohle möglich. Die spezielle Bauart des gusseisernen Heizkessels macht ihn zu einem effizienten und leistungsstarken Pelletkessel, der über eine automatische Pelletbrennerzündung verfügt. Diese ermöglicht ein automatisiertes Starten und Beenden des Verbrennungsprozesses und lässt den Heizkessel darüber hinaus modulierend arbeiten, das heißt, die notwendige Leistung (KW) wird dem notwendigen Wärmebedarf angepasst.

Der Gussgliederkorpus ist das Herzstück des Pelletkessels. Die Leistung des IBC GK-4K öko wird durch die Gliederanzahl und die Pelletbrenner-Leistung bestimmt. Damit beim Heizen für Sicherheit gesorgt ist, verfügt der Pelletkessel über die notwendigen Sicherheitseinrichtungen, wie beispielsweise dem Rückbrandschutz.

Minimierte Abstrahlungsverluste für maximale Wärme

Eine Verkleidung mit Mineralwolledämmung umschließt den Gussgliederkorpus. Diese reduziert die Abstrahlungsverluste auf ein Minimum. Das zugehörige Thermometer macht die die Überwachung des Wärmegrades mögliches. Ein besonderes Highlight ist die lange Lebensdauer. Diese beträgt durchschnittlich 25 - 30 Jahre. Erhältlich ist der IBC GK-4K öko Pelletkessel in zwei Kesselgrößen von 8 - 25 KW, 10 - 32 KW oder 10 – 30 KW (BAFA geförderte Version). Er kann als Kombinationsheizkessel mit einem Gasheizkessel oder einem Ölheizkessel in eine Zentralheizungsanlage eingebaut aber auch als Hauptheizkessel verwendet werden. Als Kombinationskessel wird zusätzlicher Freiraum bei der Auswahl des günstigsten Brennstoffs geschaffen. Installieren Sie den IBC GK-4K öko als Zentralheizungsanlage, sparen Sie im Vergleich zu einer Öl- oder Gasheizung richtig Heizkosten - eine echte Entlastung des Portemonnaies dank dem IBC GK-Pelletkessel.

Sie können sich darauf verlassen, dass dieser Kessel von IBC die erforderlichen Grenzwerte der ersten BImSchV (1. und 2. Stufe) bei Pelletbetrieb einhält. Zudem stehen Ihnen bis zu 36 Monate Garantie zu und gern lässt sich diese für einen geringen Aufpreis verlängern. Sie erhalten beim Kauf des Heizkessels den Pelletbrenner, eine Förderschnecke, einen 150 Liter Pelletvorratsbehälter aus Holz dazu. Mit Hilfe der ausführlichen Bedienungsableitung ist die Nutzung des Gerätes spielend leicht.

Der GK-4K öko verfügt über eine Kesselregelung, die thermostatisch eine Pufferladekreispumpe steuert. Für eine umfangreiche Hydraulik lässt sich die Regelung mit dem IBC Systemregler SR-1.0V erweitern.

Deutschlandweiter Kundendienst für Ihre Zufriedenheit

Vertrauen Sie auf die langjährige Erfahrung des Thüringer Heizkesselherstellers und profitieren Sie vom deutschlandweiten Kundendienst. Egal, ob es um die Planung, die Auswahl oder auch die Installation geht - bei IBC werden Sie bestens beraten. Die wichtigsten Informationen zur Installation des Heizkessels: sie ist nach geltenden Regeln der Technik und den ortsüblichen Vorschriften durchzuführen. Ein Sicherheitswärmetauscher mit thermischer Ablaufsicherung ist in geschlossenen Anlagen erforderlich. Ratsam ist es zudem, den Heizkessel mit einem Pufferspeicher zu betreiben und nach der Installation eine Inbetriebnahme durch den Hersteller IBC Heiztechnik durchführen zu lassen. Des Weiteren ist der Einbau eines Zugbegrenzers Voraussetzung für eine effiziente Nutzung. Eine Genehmigung des zuständigen Schornsteinfegers ist vor der Installation einzuholen. Dieser prüft für Sie, ob der vorhandene Schornstein für den geplanten Heizkessel geeignet ist.

Sparen Sie bares Geld bei Ihren Heizkosten mit dem effizienten und leistungsstarken GK-4K öko Pelletkessel von IBC aus Gusseisen. Der günstige Anschaffungspreis, die lange Lebensdauer und die sehr gute Verbrennungsqualität überzeugen vollkommen.

Staatliche Förderung für eine lukrative Heizungsmodernisierung

Den Pelletkessel von IBC gibt es seit Januar 2017 in einer modifizierten Version. Dieses Sondermodell wird IBC GK-4K 30 öko genannt. Der GK-4K 30 öko ist auf der Förderliste der BAFA zu finden. Für den Endverbraucher bedeutet das, dass der Einbau des IBC Gussheizkessels aufgrund seiner ökonomischen Verbrennung mit mindestens 3.000 € großzügig staatlich gefördert wird. Je nach Ausgangslage, erwarten den Eigenheimbesitzer bis zu 4.800 € Gesamtförderung. Bei einem Anschaffungspreis von 3.999 € wird die Heizungsmodernisierung zum absoluten Schnäppchen.

 

Unsere Produkte zum Thema Pelletkessel finden Sie unter folgendem Link:

IBC Pelletkessel GK-4K öko (8 - 32 KW) »
IBC Pelletkessel SK-1P öko (4 - 60 KW) »

IBC Pelletkessel GK-4K öko (8 - 32 KW)
IBC IBC Pelletkessel SK-1P öko (4 - 60 KW)
×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos